Single? Warum eigentlich?

Single? Warum eigentlich?

Viele Menschen sind Single. Die einen gewollt, weil sie einfach ihr Leben auf diese Art und Weise genießen wollen, andere wider rum, weil sie es nicht schaffen, den für sich perfekten Partner zu finden. Oder aber, weil sie zwar jemanden im Auge haben, aber sich nicht trauen, ihn anzusprechen.
Manchmal hat man seinen Traumpartner auch schon gefunden, doch aus irgendwelchen Gründen klappte die Beziehung nicht und nun wünscht man sich nichts sehnlicher, als die oder den Ex zurück.

Einen Partner zu finden ist heutzutage schwerer als noch vor zehn Jahren. Die Zeiten haben sich schlichtweg geändert. Heute verbringen wir die meiste Zeit vor dem PC, Laptop oder Smartphone. Die reale Welt ist immer weiter in den Hintergrund gerückt. Treffen mit Freunden finden heute eher online statt. Die Verabredungen in Diskotheken werden weniger, ebenso wie die Anzahl dieser. Gerade in ländlichen Gegenden ist es nahezu unmöglich, seinen Traumpartner zu finden.
Doch selbst dafür hat die schnelllebige, heutige Zeit Mittel und Wege gefunden. Warum seinen Partner nicht online kennenlernen?

Aber selbst bei allen guten Voraussetzungen: Warum sind noch so viele Menschen Single?

Eine Umfrage unter 1000 Singles hat Folgendes ergeben:
Für viele ist schon die erste Kontaktaufnahme mit dem anderen Geschlecht ein Problem.
Rund 44 Prozent der Befragten sagen: „Ich würde gern flirten, mir fehlt aber oft der Mut.“
Übrigens: An Verabredungen mit Männern mangelt es den Single-Frauen in der Regel NICHT:
Etwa zwei Drittel haben immer wieder Verehrer und Dates. Doch bei den entscheidenden Treffen springt der Funke meist schlichtweg nicht über.

Nun könnte man sagen Die Frauen suchen keine feste Bindung. Doch das ist schlichtweg falsch. Die Umfrage des Institutes »Gewis« hat ergeben, das ganze 58% ernsthaft an einer festen Beziehung interessiert sind. Nur 41% der Frauen wollen sich nicht fest binden, um ihre Freiheit nicht aufgeben zu müssen.
Somit dürfte doch für jeden Mann eine Frau zu bekommen sein. Oder etwa nicht?
Leider ist es nicht so einfach, wie man im ersten Moment denkt.
Denn die Anzahl der Frauen, die irgendwann in ihrem Liebesleben enttäuscht wurden, steigt stetig. Ganze 22% der Frauen geben an, dass sie Vorsicht im Umgang mit Männern walten lassen, weil ihnen schon einmal das Herz gebrochen wurde. Und, bitte festhalten, liebe Männer: Ein Fünftel (!) sagt, dass sie noch nicht bereit sind, sich nach einer Beziehung auf einen neuen Mann einzulassen, weil sie den Ex noch nicht überwunden haben.
Dieser letzte Punkt ist gerade für die Männer interessant, die daran interessiert sind, ihre Ex-Freundinnen zurück zu gewinnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.