Treffen mit einem Anwalt: 10 Vor- und 10 Nachteile

Wenn Sie kluge, hart arbeitende Menschen mögen, werden Sie es lieben, mit Anwälten auszugehen. Das Studium der Rechtswissenschaften und die Approbation ist eine große Leistung, zu der nur gewissenhafte und intelligente Menschen fähig sind. Darüber hinaus sind Juristen gute Kommunikatoren, da ihre Arbeit fortgeschrittene Argumentations- und Konversationsfähigkeiten erfordert. Diese Spezialisten müssen auch zuverlässig sein und sich gut präsentieren. Kurz gesagt, die juristische Tätigkeit prägt einen bestimmten Typ von Person, mit dem es spannend ist, zusammen zu sein. Aber gibt es versteckte Probleme, die Sie beachten sollten? Lernen Sie die Vor- und Nachteile einer Verabredung mit einem Anwalt kennen und nutzen Sie bewährte Tipps, um einen Fachmann zu beeindrucken, um Beziehungen zu Persönlichkeiten dieses Kalibers aufzubauen.

10 Vorteile der Verabredung mit einem Anwalt:

Recherchen einer Dating-Site haben kürzlich ergeben, dass Jura einer der beliebtesten Berufe bei Singles ist, die einen Partner suchen. Zweifellos hat es viele Vorteile, mit einem Ass des Gesetzes befreundet oder Liebhaber zu sein, sowie Gründe, einen Anwalt zu heiraten. Nachfolgend sind einige Überlegungen aufgeführt.

1. Anwälte sind schlau.

Wenn Sie Intelligenz als Aphrodisiakum empfinden, haben die Mitglieder der Bar sie in höchstem Maße. Es ist kein Zufall, dass viele Senatoren Jura studiert haben.

2. Sie arbeiten hart.

Um an einer juristischen Fakultät aufgenommen zu werden, sind gute Noten und eine Liste vergangener Leistungen erforderlich. Die Fähigkeit, regelmäßig aufzutreten, ist eine wichtige Stärke qualifizierter Berater.

3. Juristen sind ausgezeichnete Kommunikatoren.

Sie müssen Reden halten und verschiedene Standpunkte verteidigen und sind extrem gut im öffentlichen Reden. Anhänger der Jurisprudenz sind auch hervorragende Schriftsteller.

4. Sie kleiden sich elegant.

Einige Leute versuchen zu sagen, dass das Aussehen keine Rolle spielt, aber wie sich eine Person präsentiert, hat sich in der Liebe und im Leben als entscheidend erwiesen. Repräsentativ zu sein, gehört zum Berufsbild der Justizangestellten.

5. Anwälte verdienen viel Geld.

Dies könnte einer der Gründe sein, warum es ein so beliebter Beruf bei Singles beiderlei Geschlechts ist. Einige Anwälte berechnen zwischen 500 und 1.000 US-Dollar pro Stunde und bis zu 7.000 bis 15.000 US-Dollar pro Gerichtstermin. Justiz ist einer der bestbezahlten Berufe.

6. Sie sind es gewohnt, Kompromisse einzugehen und Win-Win-Lösungen zu finden.

Es ist für einen Rechtsberater selbstverständlich, eine Lösung zu suchen, die für alle Beteiligten funktioniert. Obwohl einige Strafverteidiger sehr wettbewerbsfähig sind, haben sie im Gerichtssaal genug Argumente, um ihre Gedanken bei der Arbeit zu behalten und sich mit ihren Lieben zu entspannen.

7. Sie haben gelernt zu akzeptieren, dass man nicht immer gewinnen kann.

Anmutig zu verlieren ist Teil des Jobs, ebenso wie die Wahl von Schlachten, die es wert sind, gekämpft zu werden. Anwälte sind ausgeglichen und können auch in ihrem Privatleben richtig von falsch unterscheiden.

8. Sie geben großartige Ratschläge.

Da sie darin geschult sind, ein Problem aus allen möglichen Blickwinkeln zu betrachten, sind Rechtsassistenten in der Lage, Details herauszusuchen, die Sie möglicherweise übersehen haben. Ihre Ideen sind nützlich und praktisch.

9. Sie sind gerecht.

Es wird für einen Rechtsberater zur zweiten Natur, in allem Fairness zu suchen. Sie haben ein eingebautes Integritätsradar.

10. Sie sind engagiert.

Rechtsanwälte sind in der Regel engagierte Partner. Ihr Beruf erfordert Offenheit und Direktheit. Sie spielen nicht gerne Spiele. Auf sie können Sie sich verlassen.

10 Nachteile im Umgang mit Juristen

Gibt es bei all den Vorteilen, die wir besprochen haben, mögliche Fallstricke, wenn man sich mit jemandem von der Anwaltskanzlei oder einem Privatanwalt einlässt? Beachten Sie die folgenden Dinge.

1. Du musst ihrer Intelligenz und ihrem Witz entsprechen.

Rechtsexperten sind hochintelligent und gebildet und genießen die Gesellschaft von Menschen, die auf ihrem Niveau sind. In lebenslangen Partnerschaften oder Verabredungen vermissen sie Menschen, die nicht in der Lage sind, eine intellektuelle und logische Konversation zu führen.

2. Sie arbeiten lange und bringen Arbeit nach Hause.

Die angehenden jungen Partner einer Anwaltskanzlei arbeiten Tage, Abende, Nächte und Wochenenden, um die Karriereleiter zu erklimmen. Sobald sie einen Partner gefunden haben, nimmt die Zahl der Fälle, die sie übernehmen sollen, selten ab, aber sie tragen mehr Verantwortung für den Erfolg. Auch zu Hause arbeiten sie oft vor und nach dem Familienessen. Sie brauchen Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis, um Ergebnisse zu erzielen und ihren Kunden weiterhin effektiv zu helfen. Andernfalls könntest du dich in einer Beziehung unerwünscht wiederfinden.

3. Sie können zu jeder Tages- und Nachtzeit Anrufe entgegennehmen.

Insbesondere Strafverteidiger erhalten zu den ungünstigsten Zeiten Notrufe. Verteidiger bekommen nicht all das Geld umsonst.

4. Du kannst sie nicht anlügen.

Rechtsanwälte führen Sie. Denken Sie daran, dass sie ständig mit Lügnern zu tun haben, und zu wissen, wann die Person lügt, ist die Fähigkeit der Branche. Wenn Sie einmal lügen, könnten Sie eliminiert werden. Auch wenn Sie dachten, es sei unschuldig, haben sie ein anderes Motto: „Einmal ein Lügner, immer ein Lügner.“

5. Ihre Jobs sind sehr stressig und anspruchsvoll.

Die Anforderungen, die ihre Position an sie stellt, können zu hohen Belastungen führen. Es fällt ihnen schwerer, sich zu Hause zu erholen als Menschen, die weniger psychisch anspruchsvolle Arbeiten verrichten.

6. Sie können zu analytisch und methodisch sein.

Sie neigen dazu, Dinge zu analysieren und zu sezieren. Die Unfähigkeit, etwas zu verstehen, macht Forensiker beunruhigt, bis sie es verstehen. Beim Dating scheinen sie zunächst etwas distanziert zu sein.

7. Sie mögen keine Risiken.

Um genau zu sein, sie geben sich damit zufrieden, kalkulierte Risiken einzugehen, wenn die Belohnungen die potenziellen Gefahren überwiegen. Sie sind jedoch möglicherweise nicht Ihre idealen Begleiter beim Fallschirmspringen.

8. Sie sind sehr strukturiert.

In einer Beziehung mit einem Anwalt werden Sie wahrscheinlich einen Mangel an Spontaneität feststellen. Sie bevorzugen Sicherheit und Berechenbarkeit.

9. Dein Leben sollte transparent sein.

Rechtsanwälte, insbesondere Staatsanwälte, Justizbeamte und Richter können sich fragwürdige Beziehungen nicht leisten. Ihr Leben sollte kristallklar und legitim sein.

10. Sie brauchen lange, um dir zu vertrauen.

Rechtswissenschaftler neigen dazu, den Absichten der Menschen gegenüber misstrauisch zu sein. Sie brauchen ausreichende Gründe, um Ihnen vertrauen zu können, was normalerweise Wochen oder Monate dauert, um sie zu beobachten und zu beurteilen. Und denken Sie an Punkt 4: Sie können die Wahrheit niemals verdrehen. Ehrlichkeit ist immer die beste Politik.

Treffen Sie Rechtsanwälte durch Online-Dating

Genau wie normale Menschen haben auch Rechtsberater Online-Dating angenommen. Die Fähigkeit, die richtigen Fragen zu stellen und menschliches Verhalten zu beobachten, gibt ihnen Vertrauen in ihre Fähigkeit, eine würdige Person für eine Beziehung oder einen Lebenspartner auszuwählen.

Das Internet hat uns die Möglichkeit gegeben, mit solchen Spezialisten in anderen Städten, Staaten oder sogar Ländern in Kontakt zu treten. Du könntest zum Beispiel mit einem russischen Anwalt ausgehen

oder beurteilen, was über vertrauenswürdige Singles-Websites einfach zu tun ist.

Mobile Apps, die mit Matchmaking-Sites verknüpft sind, bieten sofortige Verbindungen für unterwegs. Wenn Sie noch nie die Gelegenheit hatten, mit jemandem aus dem Justizministerium auszugehen, ist der heutige Tag in Ihrer Reichweite.


Source by Elena Petrova

Treffen mit einem Anwalt: 10 Vor- und 10 Nachteile
Nach oben scrollen